Aufgrund regnerischen Wetters fand das diesjährige Radgeschicklichkeitsfahren erst im dritten Anlauf statt. Am 15. September trafen sich am Eisstockplatz rund 45 Radler. Bei spätsommerlichen Temperaturen und Traumwetter ließen die Teilnehmer nichts unversucht um den Parcour so schnell wie möglich und ohne Fehler zu absolvieren. Dies gelang Denise und Franz Möser am besten. Denise Möser erzielte mit1.09,37 Minuten bei den Damen die schnellste Zeit und Franz Möser erreicht mit 37,96 Sekunden bei den Herren Tagesbestzeit. Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei der Familie Thomas Scharner für die Benutzung der Wiese bedanken.

Ergebnisliste